Der Befreiung von Auschwitz erinnern

in Form von Podcasts über NS-Geschichte in Frankfurt und einer Lesung von Esther Bejarano
Download: pta210127.mp3

Anlässlich des 27.01., dem Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus und der Befreiung des Vernichtungslagers von Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen KZs in Auschwitz durch die Rote Armee, hat sich das Mietshäusersyndikatsprojekt Kolle (Kollektiv Leben) in Griesheim mit der Geschichte in Frankfurt Griesheim im Nationalsozialismus und im Besonderen mit Zwangsarbeit beschäftigt.

Vorher erfahrt ihr noch, welche Motivation die Gruppe zu diesem Podcast hatte. Darüber erzählt euch Fabs von Kollektiv Leben. Hier könnt ihr die Gruppe kontaktieren: www.kollektiv-leben.de Den Podcast nachhören: youtube.com/watch?v=VzAHWgtghV4&t=126s

Im zweiten Teil hört ihr eine Lesung von Esther Bejarano aus ihrem Buch "Erinnerung", die aus dem Kapitel Auschwitz liest. Sie selbst ist Überlebende des KZ Auschwitz und KZ Ravensbrück, aber auch auch Musikerin, was ihr zwischen den Beiträgen mehrfach zu hören bekommt. Da die Songs rausgeschnitten werden müssen, hier die Liederlieste: Microphone Mafia ft. Esther Bejarano - Schalom Microphone Mafia ft. Esther Bejarano - Deserteur

Die Lesung hat das Hamburger Radio FSK mit der Redaktion 3 - Radyo Azadî zur Verfügung gestellt.