politopia-magazin

Das politopia-magazin ist das gesellschaftspolitische Magazin bei radio x, dem Frankfurter Bürgerradio.

Das politopia-magazin hört ihr jeden Mittwoch von 16-17 Uhr auf radio x, direkt aus Frankfurt.

Die Liste aller politopia-magazin Sendungen im Jahr 2021, 2022, Alle politopia-magazin Sendungen, Alle ABS-Sendungen.

Per email erreicht ihr uns hier: redaktion@politopiamagazin.de, für GPG-Verschlüsselung benutzt diesen public key

Das Manifest des Klangs

Wir unterhalten uns mit dem Künstlerkollektiv Zack aus Frankfurt über experimentelle Musik
Download: pta220511.mp3

tonband

Hier hört ihr mehr von Kollektiv Zack: kollektivzack.bandcamp.com

Die Zukunft der Rente

Die Zukunft der Rente -- Ein Gespräch mit Florian Gerster über die Agenda 2010, dass dreiteilige Rentensystem und dessen Zukunft.
Download: pta220427.mp3

Ein Gespräch mit Florian Gerster über die Agenda 2010, dass dreiteilige Rentensystem und dessen Zukunft.

Alternative Energie aus Geothermie

Thorsten Sinning im Gespräch mit Prof. Dr. Bracke vom Fraunhofer-Institut für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG Bochum / Cottbus Der Krieg in der Ukraine verändert die Energieversorgung radikal. Wurde die Gasversorgung bisher als Übergangstechnologie gesehen, wird sich mit dem Wechsel von russischem Gas zu anderen Anbietern etwas grundlegend ändern müssen. Der Bedarf an Energie in Deutschland ist riesig groß.
Download: pta220413.mp3

Energie wird nicht nur für Haushalte und für die Warmwasserbereitung benötigt, nein, natürlich auch für den Verkehr. Aber was viele nicht wissen ist, dass ein großer Teil der Energie in der Prozesswärme der Industrie verbraucht wird. Die Geothermie ist eine bisher kaum erschlossene Energiequelle, die in ganz Deutschland, auch im industriellen Maßstab, zur Verfügung steht. Kann für eine Alternative bieten? Fachleute sagen --Ja!

Das kann sich keiner ausdenken, sowas

Wir unterhalten uns mit einem Rollenspieler, der seine Abenteuer übers Internet streamt.
Download: pta220406.mp3

pinsel01

Rollenspieler bewegen sich in einer Mehrspieler-Umgebung eines Computerspiels. Es gibt keine vorgegebene Handlung, jede Aktion basiert auf den Einfällen und Handlungen der Spieler. Das Ziel ist das gemeinsame Rollenspiel. Über eine Streaming-Plattform kann jeder im Webbrowser das Spiel verfolgen.

Moderne Computer- und Internettechnologie erweitert die Möglichkeiten der Massenkommunikation. Nicht nur kann jeder Sender sein, auch die Zuschauer werden in die Sendung einbezogen, und bilden eine Community. Die Grenzen eines konventionellen Sendermodells verschieben sich.

Wir unterhalten uns mit dem Rollenspieler Knister, um einen Einblick in diese Welt zu gewinnen.

Knister "Ronny" als Rapper: MC audoKNAGGA - AbAuT mI

Der Kern der Rapper-Kultur, der Diss-Rap: MC audoKNAGGA - All Cops Are Busy

Die "Hymne" ;-) OG Toasty (ft. Lil Pipz) - Einer von euch

Roleplay-Streaming / Amateurfunk

Wir senden aus dem Museum für Kommunikation in Frankfurt
Download: pta220402.mp3

Frankfurt

Roleplay-Streaming mit "Knister" auf twitch

Amateurfunk

Mädchenbüro Milena e.V. - Mädchen finden ihre Stimme gegen Alltagsrassismus

Das Mädchenbüro Milena in Frankfurt Bockenheim versteht sich als ein Integrationsprojekt für Frauen und Mädchen. Wir berichten über ein Antirassismus-Projekt, um Mädchen gegen alltagsrassistische Angriffe zu stärken.
Download: pta220330.mp3

Das Projekt richtet sich an Mädchen zwischen 15 und 18 Jahre mit Migrationshintergrund. Alltagsrassismus ist für sie eine tägliche Belastung. Sie haben alle Migrationshintergrund und wissen, was Alltagsrassismus bedeutet, denn sie erfahren ihn täglich am eigenen Leib. Sie lernen den Umgang mit Altersrassismus, wie lernen sich Verbal gegen die Ungerechtigkeit zu verteidigen, ihre Sprache zu finden, den Kindern eine Stimme zu geben, die laut und hörbar ist Es wird analysiert, warum Alltagsrassismus in Deutschland besteht und wie sie am besten damit umgehen können.

Housing Action Day 2022

Wir sprechen mit Johanna und Tabea Latocha, Geographinen und Wissenschaftlerinnen berichten über den Housing Action Day 2022, der Wohnungspolitik in der Stadt Frankfurt, ebenso über die bundes- und europaweite Wohnsituationen.

Goldene Morgenröte - Das geht uns alle an!

Ein Interview mit der Filmemacherin Angélique Kourounis über ihre Recherche der letzten zwei Jahrzehnt und die Neonazibewegung in Griechenland, wie auch europaweit.
Download: pta220309.mp3

Wir stellen die Dokumentation "Golden Dawm a Public Affair" vor und sprechen mit der Journalistin Angélique Kourounis und Drehbuchautor Thomas Iacobi. Goldene Morgenröte, welche Entstehung, Strategien der Bewegung und ihre aggressive Absichten, sowie Ursachen und Hintergründe solch menschen-verachtender und krimineller Taten, können wir erkennen? Wie sind die rechtspopulistischen Gruppen organisiert, wie tragen sie ihre Parolen und Ideale an die europäische Gesellschaft heran und was hat das mit uns zu tun?

https://goldendawnapublicaffair.com/de/synopsis_de/

Quo vadis Fridays for Future?

Um Fridays for Future herum ist es ruhiger geworden. Proteste und Demonstrationen mussten wegen Corona abgesagt werden. Am 25. März will die Jugendbewegung einen globalen Aktionstag veranstalten. Was hat FFF vor? Ein Interview mit Konstantin Nimmerfroh. Der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns schon seit Tagen. Auch vor Ort in Frankfurt kann man helfen.
Download: pta220302.mp3

Am 25. März will die Jugendbewegung einen globalen Aktionstag veranstalten. Was hat FFF vor? Ein Interview mit Konstantin Nimmerfroh.

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt uns schon seit Tagen. Auch vor Ort in Frankfurt kann man helfen.Die Stadt koordiniert die Plattform frankfurt-hilft.de und hat zwei E-Mail-Adressen für Menschen eingerichtet, die helfen wollen. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen möchte, kann sich per E-Mail an wohnraum@frankfurt-hilft.de melden, wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, per E-Mail an ukraine@frankfurt-hilft.de. Die Mitarbeiter dort nehmen das Angebot auf und melden sich bei Ihnen.

Sozialbezirksvorsteherin ist ein Ehrenamt mit Verantwortung

Das Amt der Sozialbezirksvorsteherin ist ein Ehrenamt und hat vielleicht eine wichtige Bindegliedfunktion zwischen den Sozialrathäusern und den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern.
Download: pta220223.mp3

Heute spreche ich im Studiogespräch mit Bettina Hesch, sie ist die Sozialbezirksvorsteherin im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen.

Sie hilft vor allem verwitweten Frauen, die in die Armutsfalle tappen. Im Alter haben sie eine kleine Rente, vielleicht maximal 1200 €, von der sie Miete und Energiekosten bezahlen müssen. Sie hilft beim Beantragen von Hilfen vom Amt und leistet praktische Hilfe.